Stmk: Nächster Unfall in Stubenberg → 46-jähriger Biker lebensgefährlich verletzt

STUBENBERG (STMK): Nur wenige Stunden nach einer Serie von Unfällen mit vier teils schwer Verletzten kam es Sonntagabend, 13. Juni 2021, zu einem weiteren schweren Unfall auf der L409 bei Stubenberg. Dabei kollidierte ein Motorradlenker (46) frontal mit einem Pkw.

Der 46-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt.Kurz vor 18.30 Uhr fuhr ein 41-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Weiz auf der L409 von Stubenberg kommend in Richtung Floing. Zur selben Zeit fuhr der 46-jährige Motorradlenker, ebenso aus dem Bezirk Weiz, in die entgegengesetzte Richtung. Dabei dürfte der Oststeirer in einer Rechtskurve (StrKm 6,800) mit seinem Motorrad über die Fahrbahnmitte geraten sein. Als er dies bemerkte, versuchte er sein Zweirad in Schräglage abzubremsen bzw. nach rechts auszuweichen.

Dabei geriet der 46-Jährige ins Rutschen und schlitterte am Asphalt dahin. Auch der entgegenkommende Pkw-Lenker versuchte noch auszuweichen bzw. seine Fahrgeschwindigkeit zu verringern. Trotz aller Bemühungen prallte der Motorradlenker frontal gegen die Front des Pkw. Dabei erlitt der 46-Jährige lebensgefährliche Verletzungen. Er wurde nach der medizinischen Erstversorgung vom Roten Kreuz Stubenberg und einem Notarzt vom Rettungshubschrauber C16 ins LKH Graz geflogen. Hinweise auf eine Alkoholisierung konnten nicht erhoben werden.

Für die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle standen Einsatzkräfte der Feuerwehren Stubenberg und Floing im Einsatz. Der betroffene Streckenabschnitt war bis etwa 19.45 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Siehe auch: Stmk: Unfallserie fordert Einsatzkräfte im Bereich Stubenberg am 13. Juni 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.