Stmk: Pkw-Überschlag in Preding → Person über Beifahrerseite befreit

PREDING (STMK): In der Nacht auf Donnerstag, 17. Juni 2021, kam es gegen 00:30 Uhr in Preding zu einem Verkehrsunfall. Ein Pkw war auf der Kreuzung Richtung Stainz von der Landesstraße 617 abgekommen und hat sich dabei überschlagen. Das Fahrzeug blieb am Dach liegen.

Die um 00:38 Uhr alarmierte Feuerwehr Preding rückte mit drei Fahrzeugen zur Unfallstelle ab. Der Einsatzleiter HBI Fritz Sundl ordnete eine Absicherung der Unfallstelle sowie den Aufbau des Brandschutzes an. Ebenfalls waren am Einsatzort bereits das Rote Kreuz und die Polizei, berichtet Pressesprecher HLM Georg Teppernegg. Nach Absprache der anderen beteiligten Einsatzorganisationen wurde der Unfalllenker über die Beifahrerseite aus dem Fahrzeug befreit.

Der Lenker wurde vom Notarzt sowie dem Team des Roten Kreuzes versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Nach Freigabe der Polizei konnte das Unfallfahrzeug wieder auf die Räder gestellt werden. Es wurde auf einen gesicherten Platz abgestellt. Nach Reinigung der Unfallstelle konnten die Kameraden/innen um 02:30 Uhr wieder in das Rüsthaus einrücken.

Einsetzt waren:
RFA, TLFA 3000, MTFA Preding mit 10 Kameraden/innen
Notarzt
Rotes Kreuz
Polizei mit 3 Fahrzeugen und 6 Beamten/innen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.