Feuerwehr und Gaming – es muss sich nicht immer ausschließen

Feuerwehrleute sind tagtäglich mit ernsten Situationen konfrontiert und es ist daher nachvollziehbar, dass die meisten Menschen beim Thema Feuerwehr nicht gerade an Gaming denken. Das ist berechtigt, denn die Tätigkeit hat in erster Linie nichts mit Spaß zu tun. Es geht darum, Leben zu retten und dafür setzen Feuerwehrleute sogar das eigene Leben aufs Spiel.

Trotzdem heißt das nicht, dass sich Feuerwehr und Gaming grundsätzlich ausschließen müssen. Schließlich gibt es fast kein Thema, das sich nicht auf irgendeine Art und Weise mit Spielen verbinden lässt. Zumal Feuerwehrleute mit etwas Positivem assoziiert werden. Sie dienen unserer Gesellschaft und gelten als Helden der heutigen Zeit. Warum die selbstlose Tätigkeit also nicht mit Games würdigen? Was es diesbezüglich für Optionen gibt, möchten wir uns in diesem Artikel anschauen.

Slots mit einem Feuerwehr-Thema

Im Bereich des Glücksspiels gibt es Tausende von Slots und bei Online Casinos wie Wazamba sind sie ein essenzieller Bestandteil des Angebots. Dabei gibt es eigentlich kein Thema, das nicht auf die ein oder andere Weise aufgefasst wird. Schließlich gibt es zahlreiche Hersteller für Spielautomaten und jede potenzielle Zielgruppe soll getroffen werden. Da viele Menschen verständlicherweise ein Faible für Feuerwehrleute haben, ist es mehr als nachvollziehbar, dass es auch den ein oder anderen Slot gibt, der sich mit der Tätigkeit rund um das Löschen von Feuer und Retten von Leben befasst. Entsprechende Slots sind zwar relativ selten, nehmen in der Welt der Spielautomaten aber trotzdem eine Rolle ein. Wer ein wenig sucht, dürfte bei dem ein oder anderen Online Casino also definitiv fündig werden. Slots zu mythologischen Themen oder solche die Filmen/Musik/Serien nachempfunden wurden, sind jedoch weit häufiger.

Simulationen zum Beruf von Feuerwehrleuten

Games mit Bezug zur Feuerwehr gibt es nicht nur im Bereich des Glücksspiels, sondern auch bei anderen Genres wie beispielsweise Simulationen. Tatsächlich sind Simulationen sogar die häufigste Form von Spielen, die sich mit der Tätigkeit von Feuerwehrleuten befassen. Bei Simulationen ist es möglich, hautnah in den Beruf einzutauchen und in einer virtuellen Welt Leben zu retten. Die unterschiedlichen Simulationen können in puncto Realismus jedoch stark variieren. Zudem ist es bisher noch so, dass es kein Game gibt, welches die Atmosphäre des Berufs perfekt widerspiegelt. In einigen Jahren könnte sich das jedoch ändern, da Technologien wie Augmented Reality, Mixed Reality und Virtual Reality ein großes Potenzial bergen. Infolgedessen ist davon auszugehen, dass Feuerwehrsimulationen schon bald ein deutlich realitätsgetreues Erlebnis bieten.

Ist das Verbinden von Feuerwehr und Gaming moralisch bedenklich?

Die Tätigkeit von Feuerwehrleuten ist ohne Frage ernst. Infolgedessen gibt es Menschen, die sich fragen, ob das Verbinden von Feuerwehr und Gaming aus moralischer Sicht unbedenklich ist. Prinzipiell lässt sich sagen, dass das definitiv der Fall ist. Die Games zielen schließlich nicht darauf ab, sich über den Beruf lustig zu machen, sondern Spielern, die ein Faible für Feuerwehr haben, eine Gaming-Option zu bieten. Die Kombination ist also vollkommen in Ordnung. Zumal sie in seltenen Fällen sogar dazu beiträgt, den Beruf besser zu verstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.