Oö: Fotodrohne, Autokennzeichen und Kreditkarte durch Taucher der Feuerwehr aus der Traun geborgen

MARCHTRENK (OÖ): Eine Fotodrohne ist am Wochenende aufgrund eines defekten Akkus bei Marchtrenk beziehungsweise Weißkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) in die Traun gestürzt.

Nachdem Einsatzkräften der Feuerwehr der Vorfall bekannt geworden ist, nahmen Taucher dies am Abend des 6. Juli 2021 zum Anlass nach dem abgestürzten Fluggerät – sozusagen als Übungstauchgang – zu suchen.

Gleich zu Beginn des Tauchgangs wurde dann ein Kennzeichen eines Kraftfahrzeugs sowie eine Kreditkarte in der Traun entdeckt und geborgen. Beim erneuten Abtauchen konnte dann das Fluggerät lokalisiert und geborgen werden.

Es stellte sich heraus, dass das Gerät vermutlich aufgrund eines defekten Akkus in die Traun gestürzt sein dürfte.

Pressefotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.