Stmk: Vier teils schwer Verletzte bei Lkw-Pkw-Zusammenstoß bei Gröbming

GRÖBMING (STMK): Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Sattelzug und einem Pkw Montagabend, 3. August 2021, wurden vier Personen teils schwer verletzt.

Gegen 18:00 Uhr fuhr ein 49-Jähriger aus Litauen mit einem Lkw-Sattelzug auf der Ennstalstraße B320 aus Richtung Liezen kommend in Richtung Schladming. Im Bereich der Umfahrung Gröbming kam er aus bislang unbekannter Ursache rechts auf das Straßenbankett, lenkte den Sattelzug zurück auf die Straße und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dabei kam es zu einer frontalen Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einer 43-Jährigen aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld.

Die 43-Jährige und eine 64-jährige Mitfahrerin wurden schwer verletzt und von den Rettungshubschraubern Christophorus 14 und 99 in das UKH Salzburg geflogen. Zwei ebenfalls im Pkw mitgefahrene Jugendliche (12 und 14 Jahre) erlitten leichte bis mittelschwere Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst in das DKH Schladming und LKH Schwarzach eingeliefert. Der Lkw-Lenker blieb unverletzt.

An der Unfallstelle ausgetretener Dieselkraftstoff wurden von den Einsatzkräften der Feuerwehren Gröbming, Stein an der Enns und Schladming gebunden. Es konnte so ein weiteres Eindringen in das Erdreich verhindert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.