Stmk: Feuerwehr Grafendorf segnet zwei neue Einsatzfahrzeuge

GRAFENDORF (STMK): Bei herrlichem Spätsommerwetter fand am Samstag, dem 11. September 2021, die Doppelfahrzeugsegnung der beiden neuen Einsatzfahrzeuge statt. Da eine frühere Segnung des Hilfeleistungsfahrzeuges durch die Corona-Krise nicht möglich war, entschied sich die Feuerwehr die Segnung gleich mit dem Mehrzweckfahrzeug durchzuführen.

Pünktlich wurde mit dem Festakt begonnen. Peter Domweber ließ nochmals die Planungsphase der beiden Fahrzeuge Revue passieren, ehe unter Pfarrer Mag. Alois Puntigam Juritsch die Segnung durchgeführt wurde. Erfreulicherweise durften auch einige Auszeichnungen übergeben werden. Die Ehrennadel der Feuerwehr Grafendorf in Bronze wurde an den Obmann der MMK Grafendorf Ing. Daniel Seewald, sowie an den Bürgermeister der Partnergemeinde Nußdorf-Debant, Ing. Andreas Pfurner, übergeben. Über die Ehrennadel in Silber durfte sich LM d. F. Mathias Krausler sowie Pfarrer Mag. Alois Puntigam-Juritsch freuen.  In Gold wurde die Ehrennadel an Bereichsfeuerwehrkommandant LFR Thomas Gruber vergeben. Das Verdienstzeichen in zweiter Stufe des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark wurde an David Hofer verliehen.

Als kleine Überraschung wurde OBI Ewald Rammel mit dem Verdienstzeichen des österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes in Bronze ausgezeichnet. HBI Peter Domweber wurde mit dem Verdienstzeichen in Gold vom Landesfeuerwehrverband Steiermark überrascht. Die Florianiplakette in Bronze wurde an Amtsleiter Hermann Haidwagner für seine fleißige Mitarbeit an beiden Fahrzeugen seitens der Gemeinde verliehen. Die Florianiplakette in Silber wurde an Bgm. Johann Handler verliehen.

Nach den Ansprachen der Ehrengäste wurde der Festakt geschlossen und mit dem gemütlichen Dämmerschoppen begonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.