Oö: Überschlag eines Sattelschleppers auf der A 8 bei Antiesenhofen

ANTIESENHOFEN (OÖ): Zu einen spektakulären Unfall mit einem Lkw kam es Mittwochabend, 13. Oktober 2021, auf der Innkreis Autobahn (A8) in Höhe von Antiesenhofen in Fahrtrichtung Passau. Aus noch unbekannter Ursache war der Lenker mit dem Schwerfahrzeug in einem Baustellenbereich bei km 69 von der Autobahn abgekommen.

Das Fahrzeug kam in einem Rückhaltebecken am Dach zu liegen. Beide Innsassen überstanden den Unfall nach ersten Angaben unverletzt. Die Feuerwehren Antiesenhofen und Ort im Innkreis standen zum Teil bis fast halb 7 Uhr morgens im Einsatz.

Meldung der Polizei

in 49-jähriger Rumäne fuhr am 13. Oktober 2021 um 22 Uhr mit einem Sattelkraftfahrzeug samt Auflieger auf der A8 Innkreisautobahn in Fahrtrichtung Suben. Am Beifahrersitz saß sein 52-rumänischer Arbeitskollege. Bei AbKm 48,950, Gemeindegebiet Antiesenhofen, erfasste der 49-Jährige mit seinem Fahrzeug im dortigen Baustellenbereich die Betonleitschiene.

Das Sattelkraftfahrzeug kam daraufhin ins Schleudern, erfasste sämtliche Baustelleneinrichtungen und kam anschließend im Brückenbereich von der Fahrbahn ab. Das Sattelkraftfahrzeug überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Beide Fahrzeuginsassen konnten sich unverletzt befreien. Im Baustellenbereich entstand erheblicher Sachschaden.

Am Sattelkraftfahrzeug entstand Totalschaden. Die Fahrzeugbergung dauerte bis in die Morgenstunden des 14. Oktober 2021 an. Die FF Ort und Antiesenhofen waren mit ca. 30 Personen im Einsatz.

Fotokerschi.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.