D: Pkw kracht mit hoher Geschwindigkeit gegen Lkw → ein Toter (30) bei Krombach

KROMBACH (DEUTSCHLAND): Am Nachmittag des 27. Oktober 2021 ist es gegen 17:45 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer tödlich verletzten Person im Bereich der Krombacher Höhe gekommen.

Im Bereich der Bundesstraße B 54, die als Anschlussstelle zur B 54/ BAB A 4 fungiert, kollidierte ein 30-jähriger Pkw-Fahrer frontal mit einem entgegenkommenden Lkw. Nach bisherigen Erkenntnissen kam der PKW-Fahrer zunächst von der Landstraße L 729 aus Richtung Krombach. Am Kreisverkehr auf der Krombacher Höhe bog er auf die B 54 in Richtung BAB A 4 (Autobahnzubringer) ab. Nach wenigen hundert Metern soll er Zeugen zur Folge sein Fahrzeug gewendet haben und in Richtung Kreisverkehr zurück gefahren sein.

Er habe dann mit hoher Geschwindigkeit mehrere vor ihm fahrende Pkw überholt. Hierbei kollidierte er mit dem entgegenkommenden Lkw. Der 30-Jährige war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die eingesetzte Feuerwehr herausgeschnitten werden. Er erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Der 47-jährige LKW-Fahrer verletzte sich schwer bei dem Zusammenstoß und musste in ein Krankenhaus transportiert werden.

Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache werden durch das Verkehrskommissariat durchgeführt. Die Polizei beschlagnahmte den Leichnam sowie die verunfallten Fahrzeuge. Nach ersten Schätzungen dürfte der Sachschaden bei ca. 80.000 Euro liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.