Bayern: Größerer Ölaustritt nach Kollision eines Autobusses mit zwei Pkw in München

MÜNCHEN (BAYERN): Beim Abbiegen von der Theresienhöhe auf die Hans-Fischer-Straße kollidierten am 6. Dezember 2021 zwei Pkw – ein Porsche und ein Hyundai – mit dem Linienbus.

Glücklicherweise wurde niemand in den Fahrzeugen eingeklemmt oder eingeschlossen. Die eintreffenden Rettungskräfte versorgten die Fahrer und Fahrerinnen. Die 43-jährige Fahrerin des Hyundai wurde mit leichten Verletzungen vorsorglich in eine Münchener Klinik transportiert. Alle anderen Beteiligten blieben unverletzt.

Durch den Unfall trat eine größere Menge Öl aus. Die Besatzung eines Hilfeleistungslöschfahrzeuges nahm das Öl mit einem speziellen Ölbindemittel auf. Während des gesamten Einsatzes war die Hans-Fischer-Straße gesperrt. Der Sachschaden kann vonseiten der Feuerwehr nicht beziffert werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.