D: Seniorin in Soest bei Wohnungsbrand durch Weihnachtsbaum lebensgefährlich verletzt

SOEST (DEUTSCHLAND): Gegen 17.30 Uhr wurde der Rettungsleitstelle des Kreises Soest am 9. Jänner 2022 ein Wohnungsbrand im Müllingser Weg gemeldet. Die Feuerwehr Soest, der Rettungsdienst mit Notarzt und die Polizei wurden alarmiert.

Zu dem Zeitpunkt mussten die Rettungskräfte davon ausgehen, dass sich noch eine Person in der Wohnung befindet und gerettet werden muss. Die Feuerwehr führte den Rettungs-und Löschangriff in dem Zweifamilienhaus durch. Dabei wurde die 86 jährige Bewohnerin schwer verletzt aufgefunden. Sie wurde vor Ort notärztlich versorgt. Im Anschluss wurde sie einem Krankenhaus zugeführt.

Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde ein Rettungstransporthubschrauber alarmiert, der den Transport der Soesterin in eine Spezialklinik übernahm. Auch der 84-jährige Ehemann sowie zwei weitere Hausbewohner wurden nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst vor Ort in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr dürfte ein in Brand geratener Weihnachtsbaum ursächlich für das Brandgeschehen gewesen sein.

Die Frage, wie der Weihnachtsbaum Feuer fangen konnte, ist aktuell Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Durch den Brand wurden Teile des Wohnungsinventars beschädigt. Die stark verrauchte Wohnung wurde durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr gelüftet. Die Wohnung ist aktuell nicht bewohnbar. Ob das Gebäude Schaden genommen hat, werden die weiteren Ermittlungen ergeben müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.