Oö: Navi-Fahrt → Fahrzeugbergung aus Steilstück in Bad Goisern

BAD GOISERN (OÖ): Aus einem steilen, ausgeschwemmten Straßenstück musste die FF Bad Goisern am Sonntag, 7. August 2022, einen Pkw bergen.

Das Urlaubspaar asiatischer Herkunft dürfte wohl vom Navi fehlgeleitet worden sein, wodurch sie mit ihrem Auto in ein steiles Stück einer Schotterstraße in Steinach gelotst worden waren.

Das unter Einheimischen bekannte Steilstück „Anarella“ des ehemaligen Güterweges ins Hochmuth versuchten die beiden auf der Suche nach ihrer Urlaubsunterkunft zu bewältigen – was letztlich misslang. Sie blieben aufgrund der Straßenverhältnisse hängen, rutschten bei der Rückfahrt in den Straßengraben und gruben sich mit durchdrehenden Rädern im Schotter ein. Vorbeikommende Einheimische halfen den beiden und verständigten die Feuerwehr.

Die wenig später eintreffenden Kräfte der FF Bad Goisern konnten das Fahrzeug dann schonend aus dem Graben bergen und gesichert am Rüstfahrzeug „Unimog“ aus dem Steilstück talwärts fahren.

Freiw. Feuerwehr Bad Goisern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.