Nö: Deckeneinsturz nach Wassergebrechen in Maria Enzersdorf

MARIA ENZERSDORF (NÖ): Die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf wurde am 5. Jänner 2015 um 11:15 Uhr durch die Bezirksalarmzentrale zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert.

An der Einsatzstelle angekommen, stellte Einsatzleiter BI Girts Hartmanis fest, dass die Deckenkonstruktion, im Wohnzimmer, eines Ferienhauses eingestürzt ist und Wasser vom 1. Stock hinunterläuft. Nach Abschaltung des Wasserhaupthahns wurde mit vier Pölzrohren begonnen, die Decke gegen weiteres Einstürzen zu pölzen. Gleichzeitig wurde mit einer Motorkettensäge entsprechendes Pölzholz auf die richtige Länge geschnitten.

In weiterer Folge wurden die Rundhölzer, im Gefahrenbereich, in Stellung gebracht und mit Klampfen und Nägel befestigt. Danach wurde das ausgelaufene Wasser mittels Wassersauger entfernt. Nach über zwei Stunden konnten die insgesamt 13 Mitglieder, mit deren fünf Fahrzeugen, wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Bezirks-Feuerwehrkommando Mödling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.