Nö: Großbrand im Fernheizwerk Göstling

GÖSTLING (NÖ): Gegen 18 Uhr des 11. Jänner 2015 wurde die Freiwillige Feuerwehr Göstling gemeinsam mit dem Zug Hochreit zum Fernheizwerk in Göstling alarmiert. Bereits beim Eintreffen wurde die Alarmstufe erhöhte und weitere zwei Feuerwehren (Lunz/See und Lassing) alarmiert.

Sofort wurde mit einem umfassenden Löschangriff begonnen. Das Löschwasser musste nur wenige Meter von der Ybbs zum Brandobjekt gepumpt werden. Unter Atemschutz wurde das Löschwasser aufgebracht. Während des Einsatzes wurde auch die Feuerwehr aus Waidhofen/Ybbs mit der Drehleiter zum Einsatz gerufen. Von dieser aus wurde dann ein Teil des Daches abgedeckt um das Löschwasser noch effektiver  aufbringen zu können.
Aktuell 23 Uhr des 11. Jänner sind die Feuerwehren noch mit über 105 Personen im Einsatz!

Bezirks-Feuerwehrkommando Scheibbs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.