Stmk: Weg zum Arbeitsplatz am Montag Morgen endete am Baum

BÄRNDORF (STMK): Um 07.30 Uhr wurde die Feuerwehr Bärndorf am 12. Jänner 2015 von Florian Liezen zu einem Verkehrsunfall auf der Zufahrtsstraße nach Bärndorf von der B113 kommend in Richtung Ortszentrum alarmiert.

Auf schneebedeckter Fahrbahn verlor eine Pkw-Lenkerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte seitlich gegen einen Baum. Bei Eintreffen der acht Kameraden an der Unfallstelle waren Rotes Kreuz samt Notarzt sowie die Polizei mit drei Mann vor Ort und wurde die Lenkerin bereits medizinisch betreut. Die Arbeiten der Feuerwehr Bärndorf beschränkten sich auf den Aufbau eines Brandschutzes, Kontrolle des Fahrzeuges auf ausgetretene Betriebsmittel und Bergung des Pkw.

Hierfür stand ein Traktor samt Seilwinde zur Verfügung. Die Lenkerin des Unfallwagens wurde vom Roten Kreuz in das UKH Kalwang überstellt. Der Einsatz konnte von der FF Bärndorf gegen 09.00 Uhr beendet werden.

Eingesetzte Kräfte:


FF Bärndorf mit KLF-A und 8 Mann
Traktor samt Seilwinde
Rotes Kreuz mit RTW und NEF
Polizei mit 3 Mann
KFZ-Techniker LTS Lamprecht

HBI Walter Danklmeier, BFV Liezen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.