D: Baum droht umzustürzen -> Baum mittels Mobilkran entfernt

MÜNCHEN (D): Am späten Nachmittag des 14. Jänner 2015 bemerkte der Hausmeister einer Wohnanlage in Harlaching einen Baum, der zunehmend in Schieflage geriet. Daraufhin alarmierte er die Berufsfeuerwehr München.

Als die ersten Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen, erkannten diese sofort den Ernst der Lage. Der Baum, eine 25 Meter hohe Lärche drohte auf die Geiselgasteigstraße zu fallen. Sofort wurde die Straße gesperrt. Da der Baum nicht einfach um gesägt werden konnte, wurden weitere Kräfte nachgefordert.

Als der Kran an der Einsatzstelle eingetroffen war, konnte mit dem Beseitigen des Baumes begonnen werden. Der Baum wurde mit dem Kran gesichert und Stück für Stück abgetragen. Die Arbeiten dauerten über zwei Stunden. Während der Arbeiten musste die Geiselgasteigstraße gesperrt werden. Es gab erhebliche Verkehrsbehinderungen.
BF München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.