Schweiz: Drei Feuerwehren bekämpfen Dachstuhlbrand an Wohnhaus in Elfingen

ELFINGEN (SCHWEIZ): Am Dienstagnachmittag, dem 20. Jänner 2015, kam es in einem Dachstock eines Doppel-Einfamilienhauses zu einem Brandausbruch. Die Feuerwehren konnten den Brand löschen.

Um 15.40 Uhr alarmierte eine Bewohnerin eines Doppeleinfamilienhauses in Elfingen den Feuerwehrnotruf 118 (Schweiz) und meldete einen Brandausbruch im Dachstock. Rasch rückten die alarmierten Rettungskräfte an den Brandort aus. Den Feuerwehren Oberes Fricktal, Frick und Herznach-Ueken gelang es, den Brand unter Kontrolle zu bringen und zu löschen. Personen wurden keine verletzt. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Der durch den Dachstockbrand entstandene Sachschaden beträgt mehr als 100’000 Franken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.