Nö: Feuerwehr entfernt Poller unter Unfallfahrzeug

GLOGGNITZ (NÖ): Zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt drei beteiligten Fahrzeugen kam es gegen 11.30 Uhr des 26. Jänner 2015 in Gloggnitz.

Im Bereich des Parkplatzes vor dem Stadtamt Gloggnitz wurde dabei ein Fahrzeug durch einen Zaun geschoben, zwei weitere Pkw durch den Zusammenstoß beschädigt. Bevor der Pkw durch die Feuerwehr mittels Seilwinde aus dem Zaun geborgen werden konnte, musste ein unter dem Fahrzeug befindlicher Poller unter Zuhilfenahme eines Winkelschleifers entfernt werden.

Neben der Feuerwehr Gloggnitz, welche mit zwei Fahrzeugen und neun Mitgliedern vorort waren,
war auch die Polizeiinspektion und das Rote Kreuz Gloggnitz im Einsatz. An den Fahrzeugen entstand ebenso Sachschaden wie an einem Zaun und einer Straßenbeleuchtung.

Freiw. Feuerwehr Gloggnitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.