Deutschland: Trickreiche Feuerwehrleute retten Ente mit Brotkorb das Leben

TELGTE (DEUTSCHLAND): Zu einer Tierrettung ist am 27. Jänner 2015 die Feuerwehr Telgte gerufen worden. Zum Lebensretter für eine Ente wurden dabei eine geniale Idee der Feuerwehr – und ein Brotkorb.

Besorgte Anwohner verständigten am Abend des 27. Jänner die Einsatzkräfte, weil eine Ente im unteren Bereich einer Wehranlage an der Ems in der Strömung feststeckte. Dem erschöpften Tier war es nicht mehr gelungen, sich selbst aus dem Sog des Baches zu befreien.

Die zündende Idee zur Rettung hatten die Kräfte der Feuerwehr: Sie spannten ein Seil über die Ems und befestigten daran einen Brotkorb, der in Richtung des anderen Ufers gezogen wurde – direkt an der Ente vorbei. Diese erkannte die Chance und kletterte, mit letzter Kraft, in den Korb und konnte so an Land gezogen werden. Unter tosendem Beifall anwesender Zuschauer für die Feuerwehr, zog die Ente nach einer kurzen Pause trockenen Fußes weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.