Bayern: Brand im Lager eines Elektronikmartkes: Sprinkleranlage half löschen

Glücklicherweise befand sich direkt im Fensterinnenbereich eine Sprinkleranlage die durch ihr Auslösen ein Übergreifen der Flammen in das eigentliche Lager verhinderte. Die Feuerwehr konnte den primären Brand schnell mit einem Atemschutztrupp und einem C-Rohr ablöschen. Um den Wasserschaden im Gebäude zu minimieren, wurde das Wasser mit mehreren Wassersaugern aufgenommen. Die Höhe des Sachschadens kann von Seiten der Feuerwehr nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Berufsfeuerwehr München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.