Nö: Routinierte Autobergung nach Autoüberschlag bei Großstelzendorf

HOLLABRUNN (NÖ): Die Freiwillige Feuerwehr Hollabrunn wurde am 30. März 2015 zu einer Bergung eines fahruntüchtigen Pkw auf die Schnellstraße 3, Anschlussstelle Großstelzendorf Richtung Hollabrunn alarmiert.

Aus der Feuerwehr unbekannter Ursache kam der Lenker mit seinem Fahrzeug von der Schnellstraße ab, überschlug sich und landete schließlich im angrenzenden Feld. Mit dem Wechselladefahrzeug verbrachten die Einsatzkräfte den Wagen an einen Abstellplatz. Im Einsatz stand auch der Rettungswagen des Roten Kreuz Hollabrunn.

Freiw. Feuerwehr Hollabrunn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.