Oö: Drei stolze Kommandanten-Väter und 18x Gold im Bezirk Grieskirchen

BEZIRK GRIESKIRCHEN (OÖ): Der zweite Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen (FJLA) in Gold fand am Samstag, 28. März 2015 in St. Thomas statt. Dieses goldene Abzeichen stellt die höchste Stufe in der Ausbildung der Feuerwehrjugend dar. Neben den anspruchsvollen Voraussetzungen werden die Teilnehmer auch beim Bewerb in Theorie und Praxis gefordert.

Insgesamt traten 18 Teilnehmer zur Prüfung an. Besonders erwähnenswert dabei ist, dass gleich drei Kommandanten-Söhne zum FJLA in Gold antraten. Michael Ecklmayr (FF Unterstetten), Florian Wiesinger (FF Ruhringsdorf) und Thomas Kronsteiner (AFKdt./FF Steinerkirchen).
Keine Frage, dass die drei Väter (Heinz, Fritz und Johann) besonders stolz auf ihre "Jungs" sind!

Es galt neun Stationen abzuarbeiten: Vier Stationen zum Thema "Brandeinsatz", zwei Stationen zur Thematik "Technische Übung", eine "Erste Hilfe"-Station, ein "Planspiel" und die "Fragen"-Station. Alle 18 Florianijünger haben die Prüfung mit Bravour bestanden.

Die Feuerwehren im Bezirk Grieskirchen verfügen über 576 Jugend-Mitglieder und in Summe gibt es erst 40 Jungfeuerwehrmitglieder, die dieses Abzeichen erfolgreich als ihr eigen nennen können.

Das Bewerterteam, unter der Führung von Raimund Stöger, beobachtete die Tätigkeit der jungen Feuerwehrkameraden genau und bewertete den Feuerwehrnachwuchs fair und korrekt.

Folgende Jungfeuerwehrmitglieder haben das Jugend-Gold erfolgreich bestanden:

  • Aichinger Patricia, Brunnmair Markus und Hackl Kevin – FF Michaelnbach
  • Ecker Michael – FF St. Thomas
  • Baumgartner Alexander, Grininger Peter und Panhölzl Marco – FF Untertreßleinsbach
  • Brandstötter Philipp – FF Adenbruck
  • Wiesinger Florian – FF Ruhringsdorf
  • Kronsteiner Thomas – FF Steinerkirchen am Innbach
  • Ecklmayr Michael – FF Unterstetten
  • Pimmingstorfer Patrick – FF Grieskirchen
  • Steindl Tobias und Weissenböck Lukas – FF St. Agatha
  • Wiesinger Susanne – FF Obererleinsbach
  • Kasbauer Florian und Muckenhuber Bianca-Ines – FF Peuerbach
  • Lauber Florian, FF Bruck-Waasen

Ein Dank gilt der FF St. Thomas unter Kommandant Raimund Floimayr, der wiederum für die tolle Infrastruktur sorgte. Abschließend sei allen Jugendbetreuern und Jugendhelfern die Tag für Tag für eine hervorragende Jugendarbeit bei unseren Feuerwehren leisten, herzlichst gedankt.
Bezirks-Feuerwehrkommando Grieskirchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.