Schweiz: Zwei Fahrzeuge und Wohnmobil brennen neben Scheune

LUZERN (SCHWEIZ): Am Dienstag, 31. März 2015, wurde nach Mitternacht ein Brand im Bereiche einer Scheune gemeldet in Luzern. Drei abgestellte Fahrzeuge und der angrenzende Bereich einer Scheune wurden beim Brand beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Um ca. 00.50 Uhr wurde der Feuermeldestelle ein Brand gemeldet. Auf einem Abstellplatz neben einer Scheune auf der Liegenschaft Wartensee in Sempach-Station gerieten zwei Personenwagen und ein Wohnmobil in Brand. Ein Anwohner konnte die in Brand geratenen Fahrzeuge mit einem Teleskoplader von der Scheune wegschieben und so größeren Schaden verhindern.
Die aufgebotene Feuerwehr brachte das Feuer schnell unter Kontrolle. Die beiden Autos und das Wohnmobil erlitten Totalschaden. Auch ein Teil der Scheune wurde beim Brand beschädigt.
Der Schaden beträgt einige 10’000 Franken. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unbekannt. Im Einsatz standen die Luzerner Polizei und die Feuerwehr Neuenkirch Hellbühl mit 75 Eingeteilten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.