Ktn: Feuerwehr Villach holt Hund über steile Böschung

VILLACH (KTN): Gegen 13:30 wurde die Hauptfeuerwache Villach am 8. April 2015 von einer Tierbesitzerin über Notruf informiert, dass sich ihr Hund in der Drau befindet und nicht mehr mit eigener Kraft ans Ufer schwimmen könne. Sofort rückten sechs Mann mit zwei Fahrzeugen und einem Boot zur Tierrettung aus.

Am Einsatzort im Bereich des Drauradweges in der Innenstadt konnte festgestellt werden, dass der Hund sich bereits am Ufer befand, aber die steile Böschung nicht alleine überwinden konnte. Der versierter Tieretter Oberlöschmeister Erwin Lassnig stieg kurzer Hand zum verängstigten Tier hinunter und brachte es sicher über die Böschung zu ihrer Besitzerin.

Hauptfeuerwache Villach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.