Oö: Freiw. Feuerwehr Leonstein beübt Unfall mit Menschenrettung und Autobrand

LEONSTEIN (OÖ): Am Samstag, den 18.4.2015, fand die Frühjahresübung der Freiw. Feuerwehr Leonstein statt. Übungsleiter und Zugskommandant BI Markus Kothgaßner bereitete einen Stationsbetrieb vor.

In der ersten Station galt es, eine eingeklemmte Person aus einem verunfallten Pkw mittels hydraulischen Rettungsgerät zu befreien. Mit der Zuhilfenahme des neuen Tablet-PC und der Rettungskartendatenbank konnten dabei Gefahren wie Batterie oder Airbag aufgespürt und beseitigt werden. 
In der zweiten Station wurde ein Pkw in Brand gesetzt. Dieser musste mit Hilfe eines Löschschaums  bekämpft und abgelöscht werden. Um die Wasserversorgung sicherzustellen, wurde ein kleiner Bach aufgestaut und das Wasser über die Tragkraftspritze zum Einsatzort befördert.

Freiw. Feuerwehr Leonstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.