T: Brand eines hölzernen Wartehäuschens

KITZBÜHEL (T): Am Dienstagnachmittag, den 28. April 2015, wurde die Feuerwehr Kitzbühel zu einem Brand eines Wartehäuschens an einer Bushaltestelle alarmiert.

Da dieses Objekt aus Holz direkt an der Bundesstraße in der Langau in Kitzbühel stand und aufgrund der starken Rauchentwicklung, gingen gleich mehrere Notrufe in der Leitstelle Tirol ein. Unter schwerem Atemschutz konnte der Brand mit zwei HD-Rohren rasch eingedämmt und ein Übergreifen auf eine benachbarte Hecke vermieden werden.

Für die Zeit der Löscharbeiten war die Pass-Thurn Bundesstraße in diesem Bereich nur einspurig befahrbar. Im Einsatz standen 25 Mann der Feuerwehr Kitzbühel mit drei Einsatzfahrzeugen unter der Leitung von KDT Alois Schmidinger.

FF Kitzbühel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.