Oö: Selbe Olspur in zwei Gemeindebereichen beseitigt

SEEWALCHEN/STEINDORF (OÖ): Am Freitag, den 22. Mai 2015 um 15.23 Uhr, wurde die Feuerwehr Seewalchen zu einer Ölspur im Gemeindegebiet Seewalchen alarmiert.

Da nach der Lageerkundung festgestellt wurde, dass die Ölspur bis in den Ortsteil Steindorf führt, wurde die Feuerwehr Steindorf ebenfalls noch alarmiert. Der Verursacher konnte bisher nicht festgestellt werden, nach knapp zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Die Feuerwehr Seewalchen war mit vier Fahrzeugen und 18 Mann im Einsatz.

FF Seewalchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.