Deutschland: Autobrand setzt auch angrenzenden Schuppen in Flammen

DÜSSELDORF (DEUTSCHLAND): Am späten Dienstagabend, 26. Mai 2015, kam es in Düsseldorfer Unterrath zu einem Fahrzeugbrand. Einem Passanten war das Feuer vor dem Wohnhaus in der Kalkumer Straße aufgefallen. Daraufhin alarmierte er die Feuerwehr.

Das Löschfahrzeug der Wache Flughafenstraße von der Berufsfeuerwehr war nur vier Minuten später bereits am Brandort. Dennoch brannte der neuwertige VW Typ Eos bereits lichterloh. Auch ein angrenzender Schuppen mit Gasflasche, Farben, Reinigungsmittel, vielen Spraydosen und anderem Lagergut brannte zu dem Zeitpunkt schon mit hellen Flammen.
Die Gasflasche konnte aus der Deckung gekühlt und anschließend aus dem Brandraum hinaus in Sicherheit gebracht werden. Das Feuer war nach rund einer halben Stunde gelöscht. An der Limousine sowie am Schuppen entstand ein erheblicher Sachschaden. Die Polizei wurde zur Ermittlung der Brandursache eingeschaltet. Gegen 0.30 Uhr war der Einsatz für die sechs Feuerwehrmänner zu Ende.

Berufsfeuerwehr Düsseldorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.