Stmk: Abschnitts-Atemschutzübung des Abschnittes IV – Bereich Mürzzuschlag

Für die Atemschutzübung wurden „ein Brand in der Zimmerhütte, vermisste Personen im Gebäude und gefährliche Stoffe“ angenommen.

Die Aufgabenstellung an die Atemschutztrupps der Feuerwehren war abwechselnd folgende:

  • FF Kindtal musste 2 Stück Gefahrstoff-Kanister finden,
  • FF Kindberg Stadt 2 Trupps mussten vom ersten Stock eine vermisste Person retten,
  • FF Kindberg Dörfl musste einen Flansch aus einer Leitung ausbauen,
  • FF Hadersdorf den Flansch wieder in die Leitung einbauen
  • FF Jasnitz musste wieder 2 Stück Gefahrstoff-Kanister finden,
  • FF Edelsdorf musste vom ersten Stock eine vermisste Person retten und diese Aufgabe hatte dann noch FF Stanz i. M.
  • Die Betriebsfeuerwehr stellte den Atemschutz – Reservetrupp und ging als letzter Trupp in das Gebäude.

Nach einer Übungsbesprechung im Rüsthaus der Betriebsfeuerwehr und einer Jause, konnten wir auch diese Einsatzübung für den Abschnitt IV Bereich Mürzzuschlag erfolgreich abschließen. Ein aufrichtiges Dankeschön an unseren Kamerad und Abschnitt- Atemschutzbeauftragten LM Hans Rumpler und seinen Helfern für die Ausarbeitung.

Bereichsfeuerwehrverband Mürzzuschlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.