Stmk: Bereichsfeuerwehrtag im neu gestalteten Feuerwehrhaus in Wetzelsdorf abgehalten

Beim Festakt vor dem mit einem Zubau erweiterten Rüsthaus konnte der örtliche Kommandant HBI Christian Hubmann zahlreiche Ehrengäste begrüßen. So fanden sich Nationalratsabgeordneter Werner Amon, Bezirkshauptmann HR Dr. Helmut-Theobald Müller, das Bereichsfeuerwehrkommando mit OBR Helmut Lanz und dessen Stellvertreter BR Fritz Reinprecht, der Bürgermeister der Marktgemeinde Stainz Walter Eichmann, Vertreter befreundeter Einsatzorganisationen und slowenischer Feuerwehren und nicht zuletzt Klubobmann und Landtagsabgeordneter a.D. Walter Kröpfl zur Veranstaltung ein.

HBI Hubmann resümierte kurz die Geschichte der FF Wetzelsdorf als nunmehr eine von elf Freiwilligen Feuerwehren der Marktgemeinde Stainz sowie des jüngst erfolgten Zubaus zum Rüsthaus. Die Ehrengäste verwiesen in ihren Ansprachen auf die Leistungen der Freiwilligen Feuerwehren, an diesem Tag vor allem hinsichtlich der Beschaffung neuer Fahrzeuge und Gerätschaften und des von den Feuerwehren selbst dazu geleisteten finanziellen Beitrages. Immerhin waren an diesem Tag sechs in den letzten Monaten bei Feuerwehren des Bereiches in Dienst gestellte Fahrzeuge im Wert von fast zwei Millionen Euro ausgestellt. Im Anschluss erfolgte die Auszeichnung verdienter Feuerwehrmitglieder mit Abzeichen des Landes- und Bundesfeuerwehrverbandes sowie des Landes Steiermark (siehe Liste anbei). Eine besondere Ehre wurde Walter Kröpfl zu Teil. Für seine Verdienste um die Feuerwehren des Bezirkes in seiner Zeit als Landtagsabgeordneter und Klubobmann wurd ihm vom Bereichsfeuerwehrverband die steirische Florianiplakette in Gold verliehen. Aber auch die slowenischen Vertreter, allen voran Franc Zeleznik, brachten Auszeichnungen mit und ehrten die Kameraden ABI Josef Gaich (Abschnittskommandant Abschnitt 5), HBI Hans Jürgen Ferlitsch (FF Hörmsdorf), OBI Andreas Gollien (FF Eibiswald) und OBI Gottfried Pollanz (FF Pitschgau-Haselbach) mit einer Auszeichnung des slowenischen Feuerwehrverbandes für ihre Bemühungen um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Nach der Defilierung vor den Ehrengästen fand im Saal des Rüsthauses die Deligiertensitzung statt.

OBR Helmut Lanz berichtete über aktuelle Themen und Bereichskassier BI Reinhard Haydn konnte über eine positive Kassengebahrung im Jahr 2014 berichten, was durch die Rechnungsprüfer bestätigt wurde und in der Entlastung des Bereichskommandos mündete. Nach kurzen aktuellen Berichten von Seiten des Bezirkspolizeikommandos, welches durch Obst. Helmut Zöhrer selbst vertreten war und Bezirksverwaltungsbehörde, konnte der offizielle Teil des ersten Bereichsfeuerwehrtages 2015 beendet werden.

BFV Deutschlandsberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.