Stmk: Aufwendige Fahrzeugbergung in der Mittagshitze

BAD AUSSEE (STMK): Blauer Himmel, strahlender Sonnenschein, herrliches Badewetter, so stellt man sich das Wochenende vor!

Jedoch genau in der größten Mittagshitze, bei 32°C Lufttemperatur wurde die FF Bad Aussee am 6. Juni 2015 gegen 13.00 Uhr, zu einer Fahrzeugbergung alarmiert! Beim Unimarktparkplatz fuhr ein Fahrzeuglenker geradewegs in ein sogenanntes Sickerbecken und blieb mit dem gesamten Frontbereich im Graben stecken.

Seitens der Feuerwehr wurde das Fahrzeug mittels Hebekissen angehoben sodass eine Rampe untergebaut werden konnte. Anschließend wurde der Wagen, welcher an der Front stark beschädigt wurde, mittels Seilwinde über die Rampe aus dem Graben gezogen. Nach rund einer Stunde konnte der extrem schweißtreibende Einsatz beendet und zum Badespaß übergegangen werden.

FF Bad Aussee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.