Oö: Leistungsschau der Einsatzkräfte mit Bezirkstag für Zivilschutz (+Video)

SCHWEINBACH (OÖ): „Ich bin dabei“ war das Motto des Einsatzkräftetages in Schweinbach. „Ich bin dabei“, wenn es um das freiwillige Engagement bei der Feuerwehr oder einer Rettungsorganisation geht.

Mit dem Tag der Einsatzkräfte zeigten die Schweinbacher erneut einen eindrucksvollen Querschnitt der Schlagkraft der Feuerwehr und aller Blaulichtorganisationen. Nach dem großen Erfolg 2013 und dem diesjährigen Einsatzkräftetag will Schweinbach nun alle drei Jahre eine Leistungsschau der Blaulichtorganisationen veranstalten.

Die größte Leistungsschau des Mühlviertels fand rund um das Gemeindeamt Engerwitzdorf in Schweinbach statt. Mit einem abwechslungsreichen und dicht gedrängten Programm zeigte das Organisationsteam rund um Kommandant Christian Bötig den rund 4000 Besuchern eindrucksvoll die unterschiedlichste Feuerwehrtechnik und die Zusammenarbeit mit allen anderen Rettungs- und Blaulichtorganisationen.

"Etwas derartig vergleichbares, in dieser Größe und Vielfalt habe ich noch nicht gesehen" zeigte sich Landesbranddirektor Stellvertreter Robert Mayer beeindruckt, der von Bezirks-Feuerwehrkommandant Johannes Enzenhofer begleitet wurde.

Der Einsatzkräftetag in Schweinbach war dieses Jahr auch der Bezirkstag für Zivilschutz und Sicherheit. Zivilschutzpräsident Nationalrat Michael Hammer freute sich, dass bei herrlichem Wetter so viele Besucher gekommen waren und großes Interesse an den Einsatzorganisationen, aber auch am Zivilschutz und Selbstschutz zeigten.

Stolz auf die Feuerwehren und die gute Zusammenarbeit mit den Blaulichtorganisationen, sowie dem Zivilschutzverband ist auch Abschnitts-Feuerwehrkommandant Christian Breuer, dem bosonders freute, dass viele Feuerwehren aus seinem Abschnitt an diesem Erfolg beteiligt waren.

Organisationsleiter Kommandant Christian Bötig freute sich neben den vielen Besuchern und der großartigen Mitarbeit so vieler Helferinnen und Helfer im Hintergrund auch über den Besuch von Landtagsabgeordneten Josef Rathgeb, der gleich mit einem ganzen Bus voller Besucher aus Oberneukirchen gekommen ist und über den Besuch von Landtagsabgeordneten Günter Pröller, der in Vertretung von Landesrat Elmar Podgorschek gekommen war.


BFKDO Urfahr-Umgebung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.