Deutschland: Gebrauchter Neuer hielt nicht lange: Pkw nach Kauf in Flammen aufgegangen

SCHEESSEL (DEUTSCHLAND): Außergewöhnliches Pech bei einem Autokauf hatte am Montagabend, 15. Juni 2015, ein 54-jähriger Mann aus Visselhövede. Nachdem er in der Marktstraße einen Gebrauchtwagen erstanden hatte, endete die erste Fahrt mit seinem neuen Auto schon nach wenigen Metern.

Im Motorraum brach vermutlich aufgrund eines technischen Defekts Feuer aus. In nur wenigen Minuten brannte der Wagen lichterloh. Polizei und Feuerwehr Scheeßel wurden verständigt und nahmen sich der Sache an. Die Einsatzkräfte bekamen die Flammen schnell in den Griff. Menschen kamen zum Glück nicht zu Schaden, der "neue" Wagen hat allerdings nur noch Schrottwert …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.