Nö: Traktor am Feld in Brand geraten

GROSSWEIKERSDORF (NÖ): Am 20. Juli 2014 um 16.19 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Sirene, Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext “Traktorbrand in Kleinwiesendorf” alarmiert.

Bei Arbeiten auf einem Feld in Kleinwiesendorf, war vermutlich auf Grund eines technischen Defektes ein Traktor in Brand geraten. Der alarmierte Disponent am Feuerwehrnotruf 122 löste darauf einen Brandalarm der Stufe 2 für die Feuerwehren Ameisthal, Baumgarten am Wagram, Großweikersdorf und Tiefenthal aus.  Beim Eintreffen der FF Großweikersdorf an der Einsatzstelle stand der Traktor bereits in Vollbrand. Mittels Hochdruck-Schnellangriffseinrichtung konnte ein Atemschutztrupp den Brand löschen. Erschwerend für den Atemschutztrupp war dass die Flammen immer wieder aufloderten, sowie die sommerlichen Temperaturen. Am Traktor entstand ein Totalschaden, der Lenker konnte sich aber glücklicherweise unverletzt in Sicherheit bringen. Nach ca. 1 ½ Stunden konnten die letzten Einsatzkräfte einrücken.

Im Einsatz standen für ca. 90 Minuten

  • die FF Großweikersdorf mit 21 Mitgliedern und 3 Fahrzeugen (Rüstlösch-, Lösch-, und Mannschaftstransportfahrzeug)
  • die FF Tiefenthal mit acht Mitgliedern und dem Kleinlöschfahrzeug
  • die FF Baumgarten am Wagram mit sieben Mitgliedern und zwei Fahrzeugen (Lösch- und Mannschaftstransportfahrzeug)
  • die FF Ameisthal mit sieben Mitgliedern und dem Kleinlöschfahrzeug
  • die Polizei Großweikersdorf

Freiw. Feuerwehr Großweikersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.