Oö: Ausbildung: Zeitkritische, gewaltsame Türöffnung und Atemschutzweiterbildung im Abschnitt Windischgarsten

WINDISCHGARSTEN (OÖ): Das Abschnittsfeuerwehrkommando Windischgarsten veranstaltete erstmals einen Weiterbildungstag im Feuerwehrhaus Windischgarsten. Ziel dieses Tages war es, den Feuerwehrkameraden aktuelle Themen näherzubringen bzw. die Zusammenarbeit bei gemeinsamen Einsätzen zu verbessern.

1. Zeitkritische – Gewaltsame Türöffnung
Immer häufiger kommt es vor das Feuerwehren zu einer Türöffnung gerufen werden, dies kann ein medizinischer Grund, ein eingeschlossenes Kind u.v.m. sein. Hierfür ist es wichtig schnell einen Zugang für die Einsatzkräfte zu schaffen, welcher auch nicht zerstörungsfrei sein kann. In einem kurzen theoretischen Teil wurde den Teilnehmern taktische und rechtliche Hintergründe erörtert (z.b.: was ist Aufgabe der Feuerwehr und was ist Aufgabe eines Schlüsseldienstes). Danach konnte das theoretische Wissen anhand einer Übungstüre geübt werden.

2. Atemschutzweiterbildung
Parallel zu der Türöffnung wurden aktive Atemschutzträger theoretisch und praktisch über aktuelle Themen im Bereich Atemschutzeinsatz geschult. Die Themen waren hier unter andern der Atemschutznotfall, Brandverlauf, Flash Over – Backdraft, Schlauchtragekorb, Schlauchpaket, Strahlrohrtraining und Öffnen einer versperrten Türe in den Brandraum.

Die Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit mit Heavy Rescue Germany und der Fa. Reducation durchgeführt.

Bezirks-Feuerwehrkommando Kirchdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.