Deutschland: Lkw verlor auf Autobahnabfahrt 1.000 Liter-Gefahrgutcontainer

SCHLITZ (DEUTSCHLAND): Zu einem Gefahrgutunfall kam es in der Nacht zum Mittwoch, 5. August 2015, auf der A7 in Osthessen. Auf einem Lastwagen verlor ein Container mit 1000 Litern einer umweltgefährdenden Flüssigkeit seine Dichtigkeit und lief aus. Die Leckage blieb dem Fahrer unbemerkt, sodass der Lastwagen von der Autobahnabfahrt Hünfeld/Schlitz bis zu seinem Zielort im Schlitzer Ortsteil Fraurombach eine „Gefahrgutspur“ zog.

mehr lesen ...