Nö: Holztüre aus ungeklärter Ursache in Brand geraten

GROSS SIEGHARTS (NÖ): Am Freitag, den 7. August 2015, wurde die Feuerwehr Groß Siegharts Stadt um 23.07 Uhr mit Pager und Alarm SMS zu diesem Einsatz B1 Brandverdacht gerufen.

Kurz nach der Alarmierung konnte die Feuerwehr Groß Siegharts Stadt unter HBI Reegen Christian mit 13 Mitgliedern und zwei Fahrzeugen zum Einsatz ausrücken. Drei Mitglieder blieben auf Abruf im Feuerwehrhaus.

Bei der Ankunft bot sich folgende Lage: Aus noch unbekannter Ursache war eine Holztüre an der Außenseite des Gebäudes, welche zum Dachboden führt, in Brand geraten. Der Hausbesitzer bemerkte den Kleinbrand, alarmierte die Feuerwehr über Notruf und konnte den Brand noch vor Eintreffen der Feuerwehr löschen. Nach der Erkundung der Lage durch HBI Reegen Christian wurde eine HD Leitung vorgenommen. Ein Atemschutztrupp kontrollierte den Dachboden mit der Wärmebildkamera auf eventuelle Glutnester.

Es konnte größerer Schaden verhindert werden. Nach einer Stunde konnte die Feuerwehr wieder in das Feuerwehrhaus einrücken. Die Atemschutzflaschen wurden im Feuerwehrhaus Gr. Siegharts Stadt mit dem Atemluftkompressor befüllt. Im Einsatz stand die Feuerwehr Gr. Siegharts Stadt mit KLF,TLF und 16 Mitgliedern.

FF Groß Siegharts Stadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.