Bayern: Auffahrunfall fordert zwei Verletzte

WAGING AM SEE (BAYERN): Am Montagabend, 24. August 2015 gegen 21.15 Uhr, hat sich auf der Staatsstraße 2105 auf Höhe Seeteufel ein Auffahrunfall ereignet, bei dem zwei junge Frauen leicht und mittelschwer verletzt wurden.

Den bisherigen Ermittlungen der Laufener Polizei zufolge fuhr eine 20-jährige Wagingerin mit ihrem VW die St 2105 von Waging am See in Richtung Taching. Vor ihr fuhr ein 18-jähriger Pettinger mit einem Opel. Auf Höhe Seeteufel wollte der 18-Jährige nach links in die Seestraße abbiegen und verringerte die Geschwindigkeit seines Fahrzeugs.

Die Wagingerin übersah das und fuhr mit ihrem Fahrzeug auf den abbiegenden Pkw auf. Die Unfallverursacherin wurde dabei leicht, die 20-jährige Beifahrerin mittelschwer verletzt. Das Rote Kreuz war mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt im Einsatz, versorgte die beiden jungen Frauen und brachte sie dann ins Krankenhaus.

Die beiden 18-jährigen Insassen im abbiegenden Fahrzeug blieben unverletzt. Beamte der Laufener Polizei nahmen den genauen Unfallhergang auf. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt; der Gesamtschaden liegt bei etwa 25.000 Euro.

BRK Berchtesgadener Land

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.