D: Brand in Entsorgungsunternehmen

INGOLSTADT (D): Zu einem Brand in einem Entsorgungsunternehmen wurde die Berufsfeuerwehr Ingolstadt am 1. September 2015 um 2.40 uhr alarmiert. Zusätzlich unterstützten zwei Freiwillige Feuerwehren die Löscharbeiten.

Schon auf der Anfahrt war der Feuerschein heute am Nachthimmel für die Einsatzkräfte zu erkennen, als sie zu einem Brand in einem Entsorgungsfachbetrieb in die Robert-Bosch-Straße gerufen wurden. Mehrere hundert Kubikmeter Abfallholz das der Wiederverwertung zugeführt werden sollte stand lichterloh in Flammen.

Durch die Berufsfeuerwehr, die von den Freiwilligen Feuerwehren aus Ringsee und Unsernherrn Unterstützung bekam, wurden mehrere Löschrohre vorgenommen. Eine über den Brandherd führende 110 Kilovolt Stromleitungsanlage musste ebenso geschützt werden, wie auch die angrenzenden Bauten und Felder. Das Feuer war nach ca. einer Stunde unter Kontrolle, die Nachlöscharbeiten werden jedoch noch bis in den Vormittag dauern, da das Holz mit mehreren Ladern auseinandergezogen werden muss.

Während der Löscharbeiten übernahm die Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte die Absicherung des Stadtgebietes. Im Einsatz befanden sich über 50 Einsatzkräfte.

BF Ingolstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.