Stmk: Tag der offenen Tür in Graz: Berufsfeuerwehr “rettet” Bürgermeister!

GRAZ (STMK): Die Grazer Berufsfeuerwehr lud heute Samstag, 12. September 2015, zum Tag der offenen Tür in die Zentralfeuerwache am Lendplatz.

Insgesamt ein sehr erfolgreicher Tag für die Berufsfeuerwehr. Der Tag der offenen Tür ermöglichte auf der einen Seite einen guten Einblick in die Arbeit und Aufgaben eines Feuerwehrmannes der Berufsfeuerwehr Graz und auf der anderen Seite konnte man sich mit der Veranstaltung als professionelle und sympathische Einsatzorganisation präsentieren.

Den ganzen Tag gab es ein interessantes Programm wie zum Beispiel die Vorführung einer Fettexplosion, Fahrzeugpräsentationen aus dem Fuhrpark der Berufsfeuerwehr, eine Hüpfburg und Kübelspritze für die Kinder und Jugendlichen, Führungen auf der Zentralfeuerwache, eine Modellfahrzeugausstellung, Darbietungen durch die Feuerwehrjugend, einen Informationsstand der Feuerpolizei und der Nachrichtentechnik sowie die Vorführung einer Personenrettung aus einem verunfallten PKW. Highlight des Tages war zweifelsohne die spektakuläre Vorführung, bei der ein Zimmerbrand mit einer Personenrettung am Dach der Fahrzeughalle simuliert wurde. Die Übung erfolgte mit prominenter Unterstützung.

Herr Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl beteiligte sich aktiv an dieser Übung und schlüpfte in die Rolle der zu rettenden Person. Über die dreiteilige Schiebleiter wurde der Grazer Bürgermeister gesichert zu Boden gebracht. Die Feuerwehrmänner der Berufsfeuerwehr Graz stellten einmal mehr ihre Qualitäten und routinierten Handgriffe bei dieser Übung unter Beweis.

Seitens der Berufsfeuerwehr zeigte man sich ob der erfolgreichen Eigenveranstaltung sehr zufrieden. Feuerwehrchef und Abteilungsvorstand Dr. Klaus Baumgartner: „Die Motivation unserer Berufsfeuerwehrmänner, die sehr gute Ausbildung der Kollegen im Branddienst, die vorhandene, gute Infrastruktur und die entsprechende und moderne Ausrüstung sind jene wesentlichen Bereiche, die den Erfolg und die hohe Schlagkraft der Grazer Berufsfeuerwehr ausmachen. Wir geben auch in Zukunft alles für die Sicherheit unserer Bevölkerung!“

Berufsfeuerwehr Graz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.