Nö: Zwei Fahrzeuge nach Verkehrsunfall auf der B9 geborgen

HASLAU AN DER DONAU (NÖ): Am 18. September 2015 wurde die Feuerwehr Haslau an der Donau um 15.29 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die B9 alarmiert. Aufgrund eines Auffahrunfalles fand man am Einsatzort zwei fahruntüchtige Fahrzeuge vor.

Die Aufgabe der Freiwilligen Feuerwehr Haslau an der Donau bestand darin, die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge vom Unfallort zu entfernen sowie die ausgelaufenen Betriebsmittel zu binden.

Die FF Haslau a.d. Donau war unter Einsatzleiter BM Reinhard Jurin mit einer Mannschaftstärke von 11 Kameraden und zwei Fahrzeugen für die Dauer von einer Stunde im Einsatz.

FF Haslau an der Donau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.