Oö: 3.000. Teilnehmer am Grundlehrgang der Feuerwehren im Bezirk Kirchdorf mit 89% Rekordergebnis und 20% Frauenanteil

KIRCHDORF (OÖ): Mitte September 2015 war für die Feuerwehren ein erfolgreiches Wochenende. Beim 41. Grundlehrgang der Feuerwehren haben 58 Feuerwehrmänner und 13 Frauen erfolgreich teilgenommen und so die Basis für ihre weiteren Ausbildungsschritte gelegt. Auch die fast 20% Frauenanteil sind ein neuer Rekord und zeigen ganz deutlich den Vormarsch der Damen im Feuerwehrwesen.

Seit 1974 ist der Grundlehrgang von der Landes-Feuerwehrschule in die Bezirke ausgelagert – ein Verdienst vom ehemaligen Bezirks-Feuerwehrkommandanten E-OBR Anton Wolfram. So haben in den 41 Jahren 3024 Feuerwehrmitglieder ihre Basisausbildung im Bezirk erhalten. Niederberger Florian von der FF Frauenstein war der 3.000ste Teilnehmer und Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Johann Ramsebner hat ihm bei der Abschlussveranstaltung gratuliert.

Mit 89% war auch das Ergebnis hervorragend. 55% haben mit einem „Vorzüglich“ und 34% mit einem „Sehr gut“ abgeschlossen. Ein Resultat der sehr guten Ausbildung durch erfahrene Feuerwehrkameraden in den Feuerwehren, in den Abschnitten und schlussendlich am Grundlehrgang.

Bezirks-Feuerwehrkommando Kirchdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.