Sbg: Personenrettung aus Pkw nach Kollision mit Zug in Zell am See

ZELL AM SEE (SBG): Die LAWZ Salzburg alarmierte um 20.13 Uhr des 24. September 2015 die Feuerwehr Zell am See zu einem Verkehrsunfall mit Schienenfahrzeug beim Bahnübergang Vögele in Schüttdorf.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich folgende Lage dar: Ein Pkw wurde von der Pinzgauer Lokalbahn erfasst, eine Person wurde bereits von Passanten betreut, eine weitere Person befand sich noch im Fahrzeug.

Die Feuerwehr Zell am See stellte den Brandschutz sicher und befreite die Person mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Pkw. Nach Versorgung und Abtransport der Insassen durch das Rote Kreuz und nach Abschluss der Unfallaufnahme durch die Exekutive wurde das Fahrzeug vom Gleiskörper entfernt, die Einsatzstelle gesäubert das Abschleppunternehmen beim Verladen unterstützt. Um 21.30 Uhr konnten die Arbeiten der Feuerwehr abgeschlossen werden.

Freiw. Feuerwehr Zell am See

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.