Stmk: Wohnungsbrand am Heiligen Abend in Feldbacher Innenstadt

FELDBACH (STMK): Ein Brand in der Feldbacher Innenstadt kurz nach 17 Uhr am 24. Dezember 2015 sorgte für einen Großeinsatz der Einsatzkräfte, der glücklicherweise ohne Personenschaden endete.

Um 17:06 wurden die Feuerwehren Feldbach und Mühldorf durch die Leitstelle „Florian Feldbach“ zu einem Zimmerbrand in ein Mehrparteienhaus in die Feldbacher Grazerstraße alarmiert. In einer Erdgeschosswohnung des Hauses  kam es zu einem Brandausbruch mit starker Rauchentwicklung, der sich rasch auf das Stiegenhaus ausbreitete. Daraufhin rückten die beiden Feuerwehren Feldbach und Mühldorf mit 29 Mann und 6 Fahrzeugen, das Rote Kreuz und Notarzt sowie die Polizei zum Einsatzort aus.
Beim Eintreffen der ersten Fahrzeuge kurz nach Alarmierung, erwarteten die Bewohner des oberen Stockwerks die Einsatzkräfte bereits am sicheren Balkon, da eine Flucht über die verrauchte Stiege nicht mehr möglich war. Mittels Druckbelüfter wurde das Stiegenhaus rauchfrei gemacht, während gleichzeitig unter schwerem Atemschutz die Wohnung nach Personen durchsucht und der Brand unter Kontrolle gebrachte wurde. Wie sich glücklicherweise herausstellte konnten alle Bewohner der betroffenen Wohnung noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte sich aus der in Brand stehenden Wohnung in Sicherheit flüchten. Die junge Familie die die Wohnung bewohnt sowie die anderen Bewohner des Hauses blieben unverletzt. Die Höhe des Sachschadens sowie die Brandursache sind unbekannt.

 
Nach rund einer Stunde konnten mittels Wärmebildkamera letzte Glutnester gelöscht und somit durch Einsatzleiter HBI Dipl.Ing.(FH) Peter Baptist „Brand aus“ gegeben werden. Die eingesetzten Kameraden konnten im Anschluss wieder zu den Bescherungen mit ihren Familien und Liebsten nach Hause einrücken.

Freiw. Feuerwehr Feldbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.