Oö: Schlechtwetter zwingt 6-Bezirke-Jugendlager am Morgen nach Eröffnung in die Knie → Abbruch

METTMACH (OÖ): Am 13. Juli 2015 hieß es noch: “Ab 14.00 Uhr reisten zum 43. 6-Bezirke Jugendlager, 1153 Jugendfeuerwehrmitglieder und Betreuer, vier Bezirke und 142 Zelte aus den Bezirken Grieskirchen, Gmunden, Ried im Innkreis und Vöcklabruck sowie unzählige freiwillige Helfer – das ist der erste Turnus des 6-Bezirke-Jugendlagers in Mettmach. In einer atemberaubenden Show der Höhenrettergruppe aus Ried sowie einem gemeinsamen Luftballonstart wurde dieses feierlich von Bürgermeister Erich Gaisbauer und unserem Landesfeuerwehrkommandant Wolfgang Kronsteiner eröffnet.”

"Wir freuen uns auf unvergessliche Tage voller Erlebnisse, eine spannende Lagerolympiade und jede Menge Spaß!".

Aus diesem Spaß wurde leider nichts. Denn am Morgen des 14. Juli 2016 mussten die Organisatoren dem Schlechtwetter klein beigeben: "Wir haben die ganze Nacht über gehofft und alles Mögliche versucht, aber leider macht uns der Wettergott einen Strich durch die Rechnung. Die intensiven Regenfälle der letzten Stunden und auch die Wettervorhersage haben uns leider heute Morgen zum Abbruch des ersten Turnusses des 6-Bezirke-Jugendlagers gezwungen. L Gerne hätten wir die nächsten Tage mit euch verbracht und ein schönes Ferienerlebnis beschert.

Umso mehr freuen wir uns auf ein Wiedersehen, wo wir alle aus dem ersten Turnus recht herzlich zum Abendprogramm einladen. Wir wünschen euch eine gute Heimreise und noch schöne Ferien. Bis Sonntag – bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein!"

Bezirks-Feuerwehrkommando Ried im Innkreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.