Deutschland: Rettungswagen bei Einsatzfahrt verunfallt

DÜSSELDORF (DEUTSCHLAND): Auf der Fahrt zum Notfalleinsatz stieß heute Mittag, 3. Februar 2015, ein Rettungswagen mit einem Kraftfahrzeug zusammen.

Dabei verletzten sich die Insassen des Pkw leicht. Die Rettungswagenbesatzung blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 25.000 €. Der Rettungswagen, der mit Mitarbeitern der Johanniterunfallhilfe besetzt war, befuhr mit eingeschalteten Blaulicht und Martinshorn die Vennhauser Allee. Beim Linksabbiegen in die Drosselstraße, stieß er mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen. Unmittelbar wurden weitere Rettungskräfte zum Unfallort und zum ursprünglichen Notfall entsendet. Der Pkw Fahrer und die Beifahrerin kamen ins Krankenhaus. Die Fahrerin des Rettungswagens wurde vorsorglich vom Dienst befreit. Ein Löschfahrzeug sicherte die Unfallsstelle und nahm geringe Mengen an Betriebsflüssigkeit auf. Während der Unfallaufnahme durch die Polizei und derAufräumarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Berufsfeuerwehr Düsseldorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.