Deutschland: Millionenschaden beim Brand des Feuerwehrhauses Kressbronn (+Video)

KRESSBRONN (DEUTSCHLAND): Gegen 17.00 Uhr kam es am 24. Juli 2016 aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brandausbruch im Feuerwehrgerätehaus in Kressbronn. Das Feuerwehrgerätehaus stand bereits nach wenigen Minuten in Vollbrand und das Feuer zerstörte in der Halle sieben abgestellte Feuerwehrfahrzeuge sowie das Inventar.

Um den Brand zu löschen waren zeitweise bis zu 120 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren im Einsatz. Eine Bewohnerin eines angrenzenden Wohnhauses wurde vorsorglich evakuiert und konnte zwischenzeitlich wieder in ihr Haus zurückkehren.

Aufgrund der vorliegenden Rauchentwicklung wurden Anwohner mittels Lautsprecherdurchsagen aufgefordert die Fenster geschlossen zu halten. Der Gesamtschaden an Gebäude, Feuerwehrfahrzeugen und Inventar dürfte sich auf mehrere Millionen Euro belaufen. Personen wurden nicht verletzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.