Nö: Nächtlicher Auto-Vollbrand in Fischamend

FISCHAMEND (NÖ): Am 2. September 2016 wurden die Mitglieder der Freiw. Feuerwehr Fischamend um 03:45 Uhr alarmiert, da in der Smolekstraße ein Fahrzeug aus unbekannter Ursache in Brand geraten war.

Ein Anrainer wurde auf den Brand aufmersam und wählte den Notruf, weiters weckte er seine Nachbarn, dass diese ihre Autos aus dem Gefahrenverbreich bringen konnten.

Eingetroffen an der Einsatzstelle wurde unverzüglich unter Atemschutz das Auto gelöscht und der ebenfalls alarmierten FF Kleinneusiedl über Funkt mitgeteilt, dass diese nicht mehr benötigt wird.
Anschließend wurde mittels Wärmebildkamera das ausgebrannte Fahrzeug kontrolliert.

Die FF Fischamend stand mit drei Fahrzeugen und zwölf Mitgliedern unter Einsatzleiter HBI Christian Pichler rund eine Stunde im Einsatz.

Freiw. Feuerwehr Fischamend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.