Nö: Vierstündige Bergungsarbeiten auf der A2 bei Traiskirchen

TRAISKIRCHEN (NÖ): In den Nachtstunden auf den 9. September 2016 kam ein Lkw mit Anhänger auf der A2 Richtung Wien, kurz nach der Auffahrt Traiskirchen, in den Straßengraben und kippte um. Beide Fahrzeuge blieben ca. 50 Meter voneinander entfernt auf der Seite liegen.

Von der Feuerwehr Traiskirchen wurde der Kran Mödling sowie das Begleitfahrzeug zur Bergung angefordert. Zunächst wurde das Zugfahrzeug und anschließend der Anhänger mittels Kran wieder aufgestellt und dabei durch die Seilwinde des WLF 2 der Feuerwehr Traiskirchen gesichert.

Nach einer Einsatzdauer von ca. 4 Stunden konnten beide Feuerwehren die Autobahn rechtzeitig für den Frühverkehr wieder freimachen. Das Abschleppen der Unfallfahrzeuge erfolgte durch einen externen Abschleppdienst.

Freiw. Feuerwehr Mödling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.