Oö: Feuerwehr in St. Marienkirchen/P. legt umsturzdrohenden Silo flach

ST. MARIENKIRCHEN AN DER POLSENZ (OÖ): Einen aufwendigen Einsatz hatte die Feuerwehr am Samstag, 8. Oktober 2016, in St. Marienkirchen an der Polsenz (Bezirk Eferding) zu bewältigen. Ein voller Silo drohte auf einen Bauernhof zu stürzen.

Samstagfrüh bemerkten die Bewohner eines Bauernhofes, dass mit dem Silo, welcher voll mit Mais war, etwas nicht stimmt. Er drohte auf einen leeren Silo und in weiterer Folge auf den Bauernhof zu stürzen. Daraufhin wurde unverzüglich die Feuerwehr alarmiert. Aufgrund der Lage wurde beschlossen den Silo kontrolliert mittels Seilwinde zum Umstürzen zu bringen. Damit war die unmittelbare Gefahr gebannt. Das Ausräumen und Umfüllen des vollen Maissilos gestaltete sich aufwendig und dauerte mehrere Stunden. Zwei Bagger und zahlreiche Einsatzkräfte unterstützten die Arbeiten.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.