Schweiz: Großbrand in Fiesch → Hotel, Wohnhaus und Stadel vom Feuer zerstört

FIESCH (SCHWEIZ): Am 5. Januar 2017 gegen 05:15 brach in einem Hotel in Fiesch ein Brand aus. Der Besitzer des Hotel Hirschen in Fiesch meldete der Einsatzzentrale der Kantonspolizei den Brand. Die unverzüglich aufgebotene Stützpunktfeuerwehr von Fiesch, unterstützt von der Feuerwehr Ernen und der Stützpunktfeuerwehr Brig, begab sich rasch vor Ort.

mehr lesen ...

Nö: Zwei Wärmebildkameras ermöglichen Lokalisierung eines Brandherdes in Gmünd

GMÜND (NÖ): Am 5. Jänner 2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gmünd um 13.43 Uhr von der Leitstelle Florian Nö. zu einem Kaminbrand in einem Gebäude am Schubertplatz alarmiert. 10 Mitglieder rückten unverzüglich mit KOMMANDO, TANK 2 und STEIG Gmünd zum Einsatzort aus, weitere Fahrzeuge folgten in kurzen Abständen.

mehr lesen ...